4.02 Hygieneschulung für Küchenmitarbeitende

Hygiene und Richtlinien HACCP / Produktionstechnik und Qualitätssicherung / Arbeitssicherheit - eine Einführung für Mitarbeitende mit wenig Deutschkenntnissen (mindestens Niveau A1)

Ziele

Im Rahmen dieser Hygieneschulung erhalten Küchenmitarbeitende und Casserolier mit wenig Deutschkenntnissen eine Einführung in die Grundsätze der Hygiene in der Küche. Sie erhalten anhand einfacher, anschaulicher Mittel, Instruktionen und Einblicke, wie die gesetzlichen Vorschriften umgesetzt und eingehalten werden können. Sensibilisierung der Hygiene-Grundsätze.

Kursinhalt

Hygiene und Sicherstellung der Richtlinien HACCP / Qualitätssicherung

  • Was sind Bakterien und wie leben sie? Wie vermehren sie sich? - Wie können sie uns schaden und was können wir dagegen machen?
  • Welche Lebensmittel sind besonders gefährdet und wie gehen wir damit um?

Arbeitssicherheit

  • Sicherheit im Betrieb. Wo lauern Gefahren, wie geht man damit um?
      Zielgruppe

      Mitarbeitende aus dem lebensmittelverarbeitenden Bereich mit wenig Deutschkenntnissen (Niveau A1). Mitarbeitende ohne moderne Hygienekenntnisse in der Gastronomie und Hotellerie

      Hinweis

      Die Kursbestätigung kann als Schulungsnachweis innerhalb des Hygienekonzeptes verwendet werden.

      Methodik: Praktisch-visuell, Einbindung der Teilnehmer.

      Preis
      SFr. 298.00

      inkl. Kursunterlagen, Pausen- und Mittagsverpflegung.

      Durchführungen
      • 4.02B: 26. März 2019
        Dauer:
        1 Tag
        Uhrzeit:
        08:30 - 16:30
        Leiter:
        Roger Zeender
        Ort:
        GastroZürich
        Anmelden
      • 4.02C: 19. Juni 2019
        Dauer:
        1 Tag
        Uhrzeit:
        08:30 - 16:30
        Leiter:
        Roger Zeender
        Ort:
        GastroZürich
        Anmelden
      • 4.02D: 2. Oktober 2019
        Dauer:
        1 Tag
        Uhrzeit:
        08:30 - 16:30
        Leiter:
        Roger Zeender
        Ort:
        GastroZürich
        Anmelden